Beziehung heißt Entwicklung zu zweit

3 Module und viele Möglichkeiten – auch für Singles! Denn im Fokus steht die Beziehungsarbeit: eine Auseinandersetzung mit dem/der Partner*in, die gleichzeitig auch die Entwicklung der eigenen Persönlichkeit voranbringt.

Für die meisten von uns ist ein Leben ohne partnerschaftliche Beziehung nicht denkbar.
In unseren Beziehungen durchleben wir unsere glücklichsten und schmerzlichsten Erfahrungen – wir fühlen uns geborgen, begehrt, geliebt und aufgehoben, aber auch verletzt, bedroht, gedemütigt und verlassen. So ist uns unser Beziehungspartner gleichzeitig der liebste Mensch und auch derjenige, der uns mit unseren schmerzhaftesten und beängstigenden Erfahrungen in Berührung bringt.

Wenn es uns allerdings gelingt, uns unserer Partnerschaft mit Bewusstheit und Liebe zuzuwenden, liegt hier ein enormes Entwicklungspotential und die Chance, alte Verletzungen heil werden zu lassen, damit wir sie in unserer aktuellen Partnerschaft nicht mehr wiederholen müssen.

Das Paar-Projekt ist eine Einladung an alle – Paare und Singles –, Partnerschaft und Beziehungsfähigkeit wieder mehr in den Fokus zu holen und zu pflegen. Du kannst in deinem Tempo einsteigen und dir dann deine „Bausteine“ selbst zusammenstellen, soviel, wie nötig und alles, was du möchtest:

Insgesamt 3 Module, die aufeinander aufbauen, aber auch einzeln gebucht werden können (außer Modul 3). Preisübersicht folgt.

Termine zu den einzelnen Modulen folgen, sobald sich ausreichend Paare für die digitale Einstiegsphase angemeldet haben- also bitte bei Interesse anmelden! Ihr bekommt dann rechtzeitig (und mit genügend Vorlauf) die 5 Termine der digitalen Meetings zugesandt und damit dann auch die Information, wann die daran anschließenden Workshops stattfinden.

Zum Einstieg wird es eine digitale, gut begleitete, erste Phase mit sehr praktischen Übungen und Aufgaben rund um das Thema Partnerschaft geben.

In der Fortsetzung arbeiten wir dann in 3 Workshops intensiv an jeweils einem Fokusthema in festen Gruppen, in denen sich die Teilnehmer*innen untereinander unterstützen, austauschen und sich miteinander weiterentwickeln.

Als Abschluss ist ein mehrtägiges Seminar im Ausland geplant – verwöhnt von Sonne, schöner Umgebung und ein bisschen Luxus, um das Erreichte und Neu-Entdeckte für dich, und/oder in deiner Partnerschaft, zu feiern, genießen und wachsen zu lassen.

MODUL
„Digitale Einstiegsphase“

Aufeinander aufbauende Online-Meetings

1. Termin:

– worüber wollen wir reden?
– Sprachlosigkeit in der Beziehung
– „Zwie“-gespräche
– wieder miteinander reden lernen

2. Termin:

– ich bin nicht du
– behaupten, verallgemeinern, unterbrechen
– was wir tatsächlich sagen wollen
– liebevolles Reden – empathisches Zuhören

3. Termin:

– wir sind zwei
– ein Selbstportrait und die Geschichte des/r Partners/in
– die Herkunftsfamilie
– ich bin für meine Gefühle selbst verantwortlich

4. Termin:

– das Fundament meiner Beziehung: Klärung der Grundlagen
– gelebter Alltag, Sexualität und Liebe, die materielle Ebene und: wer macht was?
– Vereinbarungen, die Bindung schaffen

5. Termin:

– was macht Paare glücklich?
– Ja – Bitte – Danke
– Üben statt abstellen – Entwicklung zu zweit

Zum Termin
Summary downloaden

MODUL
„Themenworkshops in Präsenz“

Von den drei Workshops sollten mindestens zwei besucht werden.

Themenworkshop 1

„Der Weg zurück zur Selbstliebe – Verletzlichkeit zulassen“

– was ist echte Verletzlichkeit?
– wie haben wir uns verloren?
– offen sein für Selbstliebe
– Verletzlichkeit zulassen – Verletzlichkeit zeigen

Termin wird rechtzeitig bekanntgegeben.

Themenworkshop 2

„Umschalten – alte Verletzungen verstehen und heilen“

– Verlassenheit, Zurückweisung, Verlust
– „Angstdenken“ – Umgang mit negativen Gedanken
– Erwartungen und Ausagieren als Vermeidungsstrategie
– 3 Schritte um in deine Kraft zu kommen- Vertrauen wiedergewinnen

Termin wird rechtzeitig bekanntgegeben.

Themenworkshop 3

„Lebens- und Körperenergie aktivieren – Leidenschaft entwickeln“

– 5 Kennzeichen eines leidenschaftlichen Lebens
– wovor laufe ich davon?
– du musst für mich da sein!
– meine Beziehung macht mich nicht heil
– es geht um Verbundenheit
– deine Lebensenergie mit dem/r Partner/in teilen

Termin wird rechtzeitig bekanntgegeben.

MODUL
„Abschlussseminar“

Für die Teilnahme ist Modul 1 (Digitale Einstiegsphase) und der Besuch von mind. 2 Themenworkshops aus Modul 2 (Präsenzworkshops) Voraussetzung. Informationen zur Veranstaltung folgen

„Resonanz statt Reaktion – emotionales Bewusstsein kultivieren“

– reflektieren statt automatisch zu funktioniere
– den „inneren Kritiker“ kennenlernen
– was ist „innerer Raum“?
Bewusstheit kultivieren
mit dem sein, was ist

Kontakt aufnehmen