Dein Job am Berg

Eine Bildungsoffensive für junge Erwachsene 

Eine Bildungsoffensive für junge Erwachsene, die frühzeitig dabei unterstützt, einen guten inneren Grundstein für das spätere Leben zu legen. Mit Hilfe eines Orientierungspraktikums in der Gastronomie, das ich mit regelmäßigen Coachings und Seminaren für die Teilnehmer*innen begleiten werde.

Das Projekt

Die Initiative DEIN JOB AM BERG entstand gemeinsam mit Katja Weigand, die sich seit 2012 mit dem IFU Institut für ein gesundes Betriebsklima in Unternehmen engagiert. Wir erkannten die Perspektiv- und Orientierungslosigkeit junger Menschen einerseits und den Personalmangel in den wunderschönen Allgäuer-Alpen andererseits. So entwickelten wir das Konzept für die Initiative gemeinsam und konnten ansässige Arbeitgeber*innen in Oberstdorf für unsere Idee begeistern. Es entstanden 15 bezahlte Praktikumsplätze, die seit dem 01.12.2020 eine Orientierungszeit über fünf Monate ermöglichen, unterstützt von insgesamt fünf aufeinander aufbauenden Coachingseminaren sowie Einzelgesprächen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das Coaching & die Workshops

Ein 4-tägiger Einstiegsworkshop, der vor dem Arbeitsbeginn stattfindet, startet die ganz persönliche „Bestandsaufnahme“ rund um die Fragen: „wer bin ich?/ wo stehe ich in meinem bisherigen Leben?/ wo möchte ich gerne hin?“

Im 1. Themenworkshop, der schon während der Praktikumszeit stattfindet, schauen wir gemeinsam erst mal ganz konkret auf das, was bisher erlebt wurde: in der Arbeit, während der Freizeit und auch im Miteinander mit dem Gast, Arbeitskolleg*innen, Arbeitgeber*innen, Teamkolleg*innen und anderen Menschen des eigenen Umfelds.
Wie haben die Teilnehmer*innen sich erlebt – wie die anderen? Konnten Standpunkte klargemacht werden, wurde Verantwortung für das eigene Leben übernommen – und vor allen Dingen: motiviert das Erlebte und bietet Inspiration, um weiter auf der Suche nach der „Lebensspur“ zu bleiben?

Der 2. Themenworkshop setzt sich dann schon mit der spannenden Frage auseinander, wo deine Stärken liegen und wo noch ein bisschen mehr Unterstützung gut tun würde!
Was bedeutet „guter Führungsstil“? Gelingt es, Stärken (Macht) gut für sich selbst UND den anderen einzusetzen? Bereit, auch mal zu „Dienen“ um ein wirklich guter Leader zu werden? Wir testen unsere Selbstwahrnehmung im Kontakt mit anderen aus – aufregend, aber ungemein nützlich für das Selbstbewusstsein, wenn das Feedback ehrlich und freundlich kommt! Eine außerordentlich kostbare Erfahrung, die für das weitere Leben ein echter „Kompass“ werden kann.

Im 3. Themenworkshop stellen wir uns dann ganz konkret der Frage: „wohin möchte ich in meinem Leben gehen“.
Ganz konkret im Bezug auf den Beruf (die Berufung), die in sich entdeckt wurde – eigene Potentiale und Ressourcen, und wozu sie einen befähigen können. Aber auch im Bezug auf ein „ganzheitlicheres“ Leben, das die eigene Lebensweise, eigene soziale Strukturen sowie ein „ökologisches Bewusstsein“ und die eigene Verantwortung für den Planeten Erde miteinbezieht. Wie sieht der individuelle und authentische Lebensentwurf aus?

Am Ende deiner Praktikumszeit steht dann der gemeinsame Abschlussworkshop.
Zeit ein Resümee zu ziehen und gemeinsam die „Ups“ und „Downs“ der Orientierungszeit zu evaluieren: was nimmst du mit? Wir nehmen uns Zeit mit Hilfe spannender „Aufgabenstellungen“ herauszufinden, was und wie wir uns verändert haben. Wir werden miteinander „Committments“ treffen, die wir in erster Linie uns selbst gegenüber machen. Wir werden uns untereinander vernetzen, um auch über die gemeinsame Zeit hinaus, Unterstützungsstrukturen zu haben.

Die persönlichen 4- Augengespräche / Einzelcoaching finden einmal im Monat statt – wann, das entscheidet jeder ganz nach seinem persönlichen Bedarf. Hier erfährt jeder einzeln noch mal einen ganz individuellen Support, um sich in seiner eigenen Persönlichkeit gut unterstützt zu fühlen.

Eine Balancierung zwischen Begleitung und Förderung von jungen Erwachsenen einerseits, und der Stärkung ihrer Fähigkeiten zur Selbstbestimmung andererseits – für ihre Lebensperspektive UND für eine bessere Perspektive für unsere ganze Welt.

Fragen? Melde dich

zur DJAB-Website

Social Media

Social Media

Folge Atemzyklus auf Instagram mit interessanten Beiträgen und Bildern

Atemzyklus auf Instagram